Einführung und Entwicklung von Qualitätsmanagement in Einrichtungen

Soziale Einrichtungen sind per Gesetz verpflichtet, unter anderem auch die Qualität ihrer Arbeit nachzuweisen und vertraglich zu regeln. Dazu ist es unablässig, ein Qualitätsmanagement–System aufzubauen und zu entwickeln.

Qualitätsmanagementsysteme gehören in sozialen Unternehmen zunehmend zum Standard. In vielen Arbeitsfeldern, wie z.B. Jugendhilfe, Beschäftigungsförderung, Kindertagesstätten, Gesundheitswesen – ist die Vergabe finanzieller Mittel an das Vorhandensein von (extern anerkannten)  QM-Systemen geknüpft. Dabei hat sich die DIN EN ISO 9001 als anerkannter Standard etabliert. Die Qualität einer QM-Ausbildung hängt stark vom Praxisbezug und von der Möglichkeit des Praxistransfers in das eigene Arbeitsfeld ab.

Ich biete den Einrichtungen ein sehr praxisorientiertes und unbürokratisches System an, das sich an den Grundzügen und Gliederungen der DIN EN ISO 9001:2015 orientiert.

Die Einrichtung kann sich bei Bedarf – und mit wenig Mehraufwand – nach DIN EN ISO 9001:2015 bei einem akkreditierten Institut ( TÜV, EQ – Zert, etc..) zertifizieren lassen.

Voraussetzung dafür ist die Qualitätsentwicklung in einer Einrichtung. Hierzu bedarf es zunächst einer Beratung der obersten Leitung und dann des Aufbaus eines internen Fortbildungssystems QM. Hierbei werden die Mitarbeiter mit den Grundzügen und der Philosophie des QM vertraut gemacht. In Workshops werden Werkzeuge erlernt und es wird in Qualitätszirkeln gearbeitet.

Hierbei liegt der Schwerpunkt auf praxisorientiertem, effektiven arbeiten.

 

Dazu passende Fortbildungsveranstaltungen:

QM Workshop II Die neue DIN ISO

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Detailfragen? Sprechen Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch an!

Kontakt